Archiv für Juli 2012

Urlauuuuub

Hallo an alle,

Ich freue mich voll, weil ich die nächsten paar Tage weg und in Urlaub bin :-)
Wenn etwas spannendes passiert werde ich danach darüber berichten.

es grüßt mit sich freuenden Grüßen,
eine schwarze Katze

Schünemann, Cops und ein bisschen Provokation

Hallo an alle,
da hab ich doch fast das wichtigste vergessen zu berichten!
Schünemann war da! Und als wäre er alleine nicht schon Grund genug auf die Barrikaden zu gehen kommt es noch besser: Er sollte den Zukunftsvertrag unterschreiben. Hat er dann leider auch.

Naja, ein paar Aktivist*Innen waren auch da und haben ihre Meinung zu beiden Themen lautstark heraus gebrüllt. Zu Beginn wurden natürlich erst mal alle 10 Meter von den Cops weggeschoben von dem Ort an dem sie standen – nicht gerade sanft!
Nun, anscheinend hatten zwei Aktivist*Innen Schilder in Sprechblasenform gebastelt auf denen „Schünemann abschieben“ und „Zukunftsvertrag schreddern“ stand. Diese wurden dann auch promt diversen Cops an die Köpfe gehalten.
Irgendwann fingen ein paar besonders übereifrige schwarz gekleidete Jungs und Mädels von der Polizei an an dem Transpi zu zerren – ohne dass von den dahinterstehenden Personen irgendeine Provokation ausging. Das ganze ist natürlich zu Bruch gegangen.
Anderen Aktivist*Innen wurde das machen von Seifenblasen untersagt, da diese die Polizist*Innen ja „Verletzen oder verwirren“ könnten.
Das die Polizei immer wieder rumgeschubst hat (meist ohne Grund) sollte Mensch vielleicht auch noch erwähnen.

es Grüßt deeskalierend,
eine schwarze Katze

P.S.: Autonomer setzt Blubber ein – !!!Police goes enrage!!!

Ein hilfreiches Wochenende und überraschender Besuch

Hallo an alle Leser*Innen,

Ich war mal wieder unterwegs. Und zwar zu einem Erste-Hilfe Kurs von insgesamt 16 Stunden. Also durfte ich in Hannover mit zwei Freund*Innen abhängen die auch daran teilgenommen haben. Es war ein schönes Wochenende und nun kann ich endlich meine JuLeiKa bekommen :-)

Als ich dann Sonntag wieder Zuhause war kam überraschenderweise noch ein Besuch vorbei. Ich muss sagen, ich habe mich gefreut diese Person nach so „langer“ Zeit wieder zu sehen, auch wenn der letzte Abschied so aussah als sei er ein Endgültiger. Aber ich freue mich auf ein Wiedersehen und wünsche dieser Person alles gute für die Zukunft – sie hat es verdient!

muntere Grüße,
eine schwarze Katze

Gegen jeden Alltagsrassismus

Und die schwarze Katze war mal wieder auf der Straße.
Diesmal gab es eine Demo in Göttingen gegen Alltagsrassismus. Der Grund dafür war ein rassistisch motivierter Übergriff gegen einen PUK-Minicar Fahrer in Göttingen. Es gab eine Latschdemo und einen Autokorso um die Solidarität zu dem verletzten Fahrer auszudrücken.

es Grüßt,
eine schwarze Katze

Tante Edith hat mal wieder einen Link gefunden :-)